Bikerstammtisch `07 Niederrhein.de.tl
  Witze über - die Arbeit
 


Vergiss nicht, deinen Kollegen
ab und zu auf die Schulter zu klopfen.



Brösel erscheint beim Arzt. "Herr Doktor. Bin ich ich ein Mensch oder ein Tier?"
"Ein Mensch natürlich. Wieso fragen Sie?"
" Nun jeden Morgen jage ich wie ein Hund zur Haltestelle, hänge dann wie ein Affe in der Bahn; ich komme mir wie ein Ochse vor, wenn ich dann im Werk wie ein Esel schufte und das Kantinenessen wie ein Wolf verschlinge. Endlich abends wieder zuhause, fragt meine Frau: "Hast Du wieder Überstunden gemacht, du Rindvieh?!"



Feldwebel: "Wer von Ihnen ist musikalisch?" "Ich."
"Gut, sie tragen das Klavier ins Kasino..."


Sagt der Chef zum Lehrling: "Morgen machen wir Konkurs, damit Du das auch mal lernst."



      Woran Sie bemerken, dass Sie am Arbeitsplatz unbeliebt sind:                                            
10. Das Firmentoilettenpapier ist mit Ihrem Foto bedruckt
9. Sie werden spaßeshalber nicht mit Papierkugeln, sondern mit Steinen beworfen.
8. Statt eines Computers gibt man Ihnen eine Steintafel und einen Meißel.
7. Ihre Praktikantin bläst Ihnen höchstens den Marsch
6. Man zahlt Ihnen Ihr Gehalt ab sofort in Rubel aus.
5. Ihre Kollegen schenken Ihnen ein T-Shirt mit einer Zielscheibe
4. An Ihrer Bürotür sind zwei Nullen angebracht
3. Ihre Kündigung haben alle Kollegen unterschrieben.
2. Das Bild Ihrer Frau steht noch auf 12 anderen Schreibtischen.
1. Sie sind der Chef!


Unterschiede zwischen dir und deinem Chef:

Wenn du lange brauchst, bist du langsam. Wenn dein Boss lange braucht, ist er gründlich.

Wenn du etwas nicht machst, bist du faul. Wenn dein Boss etwas nicht macht, ist er zu beschäftigt.

Wenn du einen Fehler machst, bist du ein Idiot. Wenn dein Boss Fehler macht, ist er nur menschlich.

Wenn du etwas unaufgefordert machst, hast du deine Kompetenz überschritten. Wenn dein Boss dasselbe macht, ist er initiativ.

Wenn du standhaft bleibst, bist du engstirnig. Wenn dein Boss dasselbe macht, ist er standhaft.

Wenn du eine Benimmregel missachtest, bist du unhöflich. Wenn dein Boss einige Benimmregeln missachtet, ist er originell.

Wenn du deinem Boss eine Freude machst, bist du ein Arschkriecher. Wenn dein Boss seinem Boss eine Freude macht, ist er kooperativ.

Wenn du außer Büro bist, lungerst du herum. Wenn dein Boss außer Büro ist, ist das geschäftlich.

Wenn du einen Drink zuviel hattest bei einem Geschäftsanlass, bist du ein anonymer Alkoholiker. Wenn dein Boss dasselbe macht, ist er wahnsinnig humorvoll... und höchstens "leicht angeheitert".



                                             Der Virus "Arbeit"

Dies ist die erste vernünftige Viruswarnung seit Jahren!

Es gibt einen neuen, äußerst gefährlichen Virus, der verheerende Auswirkungen haben kann. Microsoft, IBM, NAI, Symantec und auch sämtliche Raiffeisenbanken haben seine Existenz schon bestätigt! Der Codename des Virus ist "ARBEIT". Wenn Du "ARBEIT" von irgendwo bekommst, ob von Deinen Kollegen oder von Deinem Chef, per E-Mail oder via Internet, öffne es nicht, schaue es nicht an und rühre es auf keinen Fall an! Wir haben dieses Virus seit einiger Zeit in unseren Gebäuden und Systemen und jeder, der "ARBEIT" geöffnet hat musste feststellen, dass sein komplettes Privatleben gelöscht wurde und das Gehirn seine normalen Funktionen aufgegeben hat.

Wenn Du via E-Mail "ARBEIT" bekommst, kannst Du es nur vernichten, indem Du (ohne es zu öffnen) mit einer E-Mail erwiderst: "Ich habe bereits vorher "ARBEIT" von Ihnen erhalten, es reicht! Ich bin in den Park spazieren gegangen." Auf diesem Wege vergisst Dein Gehirn "ARBEIT".

Wenn Du "ARBEIT" in Papierform bekommst, auf gar keinen Fall beachten! Nicht lesen, sondern sofort in den Papierkorb weiterleiten!!! Nimm Deinen Mantel und Hut sowie zwei gute Freunde oder Freundinnen mit und gehe sofort in die nächstgelegene Kneipe und bestelle drei Bier. Wenn Du dies 14 mal wiederholst, wirst Du sehen, dass Du "ARBEIT" aus Deinem Gehirn vollständig gelöscht hast. Leite diese Warnung sofort an sämtliche Freunde und Kollegen weiter, die in Deinem Adressbuch stehen. Solltest Du keine Freunde oder Kollegen mehr haben, bedeutet dies, dass Du infiziert bist und der Virus "ARBEIT" Dein Leben schon vollkommen unter Kontrolle hat...

Viel Spaß bei der Arbeit!

Ein Arbeitsloser bewirbt sich bei der Behörde um eine freie Stelle. "Tut mir leid", sagt der Personalleiter, "wir haben schon über tausend Bewerbungen."
"Was, ... über tausend? Da brauchen Sie doch einen Mitarbeiter, der das alles ordnet und verwaltet."
Der Personalleiter hielt Rückfrage - der Mann wurde eingestellt.



               Man müsste noch Mal 18 sein ...

Zwei rüstige Rentner sitzen auf der Parkbank. Läuft ein Teenager im Minirock vorbei. Sagt der eine zum anderen: "Mensch, da sollte man noch mal 18 sein!" Sagt der andere: "Mensch, biste denn meschugge, wegen den 5 Minuten noch mal 47 Jahre arbeiten?"



Der Busfahrer
Die Städtische Verkehrsbetriebe suchen per Inserat Busfahrer. Ein Bayer stellt sich vor.
Dann bei den Einstellungsgespräch zum Bewerber: "Können sie auch Busticket entwerten?"
Der Bayer erwidert: "Ja, na klar!"
"Ist gut, dann können sie morgen anfangen!"
Am nächsten morgen ruft nach ca. einer Stunde der Buslenker in der Zentrale an: "Mir hat es den Außenspiegel verstellt!"
Der Chef antwortet verblüfft: "Na, den können sie ja wohl selbst wieder gerade stellen!"
"Das geht ja nicht, der Bus liegt darauf!"
"Wie ist den das passiert?"
"Ich war gerade hinten beim Ticket entwerten..."



Unterhaltung einiger Sekretärinnen:
Die Erste: "Ich habe beim Chef ein Kondom gefunden."
Die Zweite: "Ich habe ein Loch rein gestochen."
Die Dritte: "Ich glaube, mir wird schlecht!"



Bürowitze

„Hast Du gehört? Unser Chef ist verstorben."
„Ja, und ich frage mich die ganze Zeit, wer da mit ihm gestorben ist."
"Wieso mit ihm?"
"Na, in der Anzeige stand doch: Mit ihm starb einer unserer fähigsten Mitarbeiter..."

Chef zum verspäteten Mitarbeiter: "Sie kommen diese Woche schon zum vierten Mal zu spät! Was schließen Sie daraus?“
"Es ist Donnerstag!"

"Müller, warum kommen Sie erst jetzt zur Arbeit?"
"Weil Sie gestern gesagt haben, ich soll meine Zeitung gefälligst zu Hause lesen."

Ein Unternehmer zum anderen: "Warum sind deine Leute immer so pünktlich?"
"Einfacher Trick: 30 Leute, aber nur 20 Parkplätze!"

"Betrachten sie mich nicht als ihren Chef, sondern als guten Freund, der immer recht hat."

Solange mein Chef so tut, als würde er mich richtig bezahlen, solange tue ich so, als würde ich richtig arbeiten!

"Wir können Sie nicht einstellen. Leider haben wir keine Arbeit für Sie.."
"Och... das würde mir eigentlich nichts ausmachen..."

"Wer hat Ihnen eigentlich gesagt," tobt der Chef zu seiner Sekretärin, "dass Sie hier den ganzen Tag faulenzen können, nur weil ich sie ein paar Mal geküsst habe?"
Lächelnd erwidert die Sekretärin: "Mein Anwalt!"

"Warum tut Frau Schmidt denn heute gar nichts?"
"Sie vertritt diese Woche den Chef....."

Der Angestellte zum Chef: "Sie haben mir doch mehr Gehalt versprochen, wenn Sie mit mir zufrieden sind..."
"Ja schon!" entgegnet der Chef, "Aber wie kann ich mit jemandem zufrieden sein, der mehr Geld haben will!"

Der Personalchef interessiert sich besonders für den Familienstand.
"Ich bin Junggeselle," antwortet der Bewerber.
"Dann ist leider nichts zu machen," meint der Personalchef, "denn wir stellen nur Leute ein, die es gewohnt sind, sich unterzuordnen!"

Personalchef: "Sie fangen Montag an. Bezahlt wird nach Leistung."
Bewerber: "Tut mir leid, davon kann ich nicht leben."

"Wir suchen einen Mann, der sich vor keiner Arbeit scheut und niemals krank wird."
"OK, stellen sie mich ein, ich helfe ihnen suchen."

"Müller, ich weiß, dass ihr Gehalt nicht reicht, um zu heiraten. Aber eines Tages werden sie mir dankbar sein."

"Chef, darf ich heute zwei Stunden früher Schluss machen? Meine Frau will mit mir einkaufen gehen."
"Kommt gar nicht in Frage."
"Vielen Dank Chef, ich wusste, Sie würden mich nicht im Stich lassen."

 
  Heute waren schon 32 Besucher (318 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=